"Der Anspruch unser Kunden ist unser Antrieb"
Mehr Informationen >
Präsentieren auf einfachste Weise... mit dem neuen...
Mehr Informationen >
Kundenumfrage 2015 jetzt online
Mehr Informationen >

DIE MARKE

Die Gründung des Unternehmens geht auf das Jahr 2005 zurück. Der heutige Geschäftsführer Johannes Kohnle war es, der das Unternehmen auf den Markt gebracht und bis heute die Weichen für den Erfolg gestellt hat. Er selbst war jahrelang als freiberuflicher Techniker für diverse Unternehmen tätig. Bedingt durch die Erziehung in einem soliden Elternhaus und einem sozial starkem Umfeld hat er schnell gemerkt das es in der Eventbranche an vielem mangelt. Unter anderem im Umgang mit Kollegen und Kunden und der Wertschätzung für einen Kunden und dessen Projekt. Dies war der Grundstein, das eigene Unternehmen zu gründen.

 

In einem Umfeld, welches von "gleichgesinnten" Unternehmen schon gar überflutet ist, bedarf es neben Mut auch das richtige Gespür. "Wir wollten schon immer anders und besser sein als die Anderen", sagt Johannes Kohnle und fügt hinzu: "Doch das Allein reicht nicht aus. Unsere Kunden schenken uns Ihr Vertrauen und Beauftragen einen Full-Service-Dienstleister sich ihrem Projekt anzunehmen. Dieses geschenkte Vertrauen ist die Basis für den Erfolg; für den Kunden als auch für uns".

 

In den Jahren des Bestehens hat die SLS Eventsolution zahlreiche Wandel vollzogen, immer im Sinne des Kunden. Full-Service-Dienstleister zu sein, heißt, sich mit den Kundenwünschen auseinanderzusetzen. Nicht hören und vergessen sondern hören, verstehen, lernen und umsetzen.

 

SLS Eventsolution ist nicht nur ein Name, sondern besagt unser Handeln. Wir bieten Lösungen für Events und das nicht nur im Bereich der klassischen Veranstaltungstechnik, wie wir 2005 gestartet sind, sondern haben diverse andere Unternehmensbereiche mit vielen weiteren Produkten gegründet. "Wir wären nicht die SLS Eventsolution, wenn wir an diesem Punkt aufhören würden", sagt Johannes Kohnle mit einem Lächeln, "unsere Kunden dürfen sich auf viele weitere interessante Bereiche in den nächsten Jahren freuen".